Deutsche Reiterliche Vereinigung

Ingrid Klimke

Vielseitigkeitsreiterin

Über ein Vierteljahrhundert ist es her, seit Ingrid Klimke ihre ersten EM-Medaillen erntete. Wie schon ihr Vater, Dressur-Legende Dr. Reiner Klimke (+), hat die vielseitige Reitmeisterin, Buchautorin und gefragte Referentin aus Münster ihre Wurzeln in der „Ländlichen“ Reiterei: 1991 gewann sie Doppel-Bronze bei den EM der Ländlichen Vielseitigkeitsreiter. Der Durchbruch an die Spitze gelang mit dem von Dr. Annette Wyrwoll entdeckten Schimmel Sleep Late, mit dem sie 1999 ihren ersten von mittlerweile vier deutschen Meistertiteln gewann. Ab dem Jahr 2000 zählte Klimke dann nahezu ununterbrochen zum deutschen Championatsteam. Fünfmal in Folge ging sie bei Olympischen Spielen an den Start, gewann dabei zwei Mal Gold (2008, 2012) und einmal Silber (2016) mit dem deutschen Team. Zwei Mal Team-Gold gab es auch bei Weltmeisterschaften (2006, 2014), drei weitere Mal bei den Europameisterschaften (2011, 2013 und 2015). Dazu kam Einzelbronze bei den EM in Blenheim (2005) mit ihrem Schimmel Sleep Late. Mit dessen Nachfolger Butts Abraxxas FRH war ihr eine Einzelmedaille dagegen nicht vergönnt – der kleine Rappe konnte sich bekanntlich nicht so recht mit den bunten Stangen im Parcours anfreunden. Erst im Sommer 2013 bei den EM in Malmö stand Ingrid Klimke mit Escada JS auch wieder in Einzelwertung als Vize-Europameisterin auf dem Treppchen. Damit war der Bann gebrochen. 2017 feierte sie mit SAP Hale Bob OLD in Strzegom ihren bislang größten Einzelerfolg mit dem Gewinn des Europameistertitels in der Einzelwertung und im vergangenen Jahr schloss sich eine WM-Bronzemedaille in der Einzelwertung an.

Geburtsdatum: 1. April 1968
Wohnort: Münster

Championatspferd 2019: SAP Hale Bob OLD

  • Geschlecht: Wallach
  • Geburtsjahr: 2004
  • Zuchtgebiet: Oldenburger
  • Vater: Helikon xx
  • Mutter: v. Noble Champion
  • Züchter: Dr. Rolf Lück, Crailsheim
  • Besitzer: Ingrid Klimke

Pikeur

Prime Collection

Die neue Herbst / Winter Kollektion 2019 von Pikeur ist da.

Böckmann

Die neuen Esprit Modelle

Sind ein praktischer und gleichzeitig überaus schicker Wegbegleiter – und das zu einem attraktiven Preis. Ob für ein oder zwei Pferde oder in unterschiedliche Materialien - für jeden Geschmack und Anspruch ist das Passende dabei.

Stand: 06.09.2019