Deutsche Reiterliche Vereinigung

Sandra Auffarth

Vielseitigkeitsreiterin

Auch Sandra Auffarth ist mit Pferden aufgewachsen und hat alle Stationen des vielseitigen Nachwuchssports in Deutschland durchlaufen: Goldene Schärpe, Nachwuchschampionat, Jugendmeisterschaften, Preis der Besten, Nachwuchseuropameisterschaften. Nach dem Abitur wurde Sandra Auffarth in die Perspektivgruppe berufen. Fünf Jahre lebte und trainierte sie in Warendorf, bevor sie 2011 mit zwei abgeschlossenen Ausbildungen – zur Pferdewirtin und zur Sport- und Fitnesskauffrau – in ihre Heimat Bergedorf bei Ganderkesee zurückkehrte. Dort führt sie den elterlichen Zucht- und Ausbildungsbetrieb. Im selben Jahr sorgte sie mit dem in Frankreich gezogenen Fuchswallach Opgun Louvo („Wolle“) für Aufsehen, als sie bei den EM in Luhmühlen die erste von fünf Team-Goldmedaillen (EM 2011, 2013, 2015, WM 2014, OS 2012) in Folge gewann. Aber auch in der Einzelwertung stand sie mehrfach auf dem Treppchen. 2011 und 2015 gewann sie Einzel-Silber bei EM, 2012 Einzel-Bronze bei den Olympischen Spielen in London und 2014 feierte sie in der Normandie mit WM-Doppelgold den bislang größten Erfolg ihrer Karriere. 2016 wurde das „Dream-Team“ Deutscher Meister und bestritt sein letztes Championat bei den Olympischen Spielen in Rio. Dort gab es noch einmal Silber für die deutschen Mannschaft. Im vergangenen Jahr verabschiedete Sandra Auffarth ihren langjährigen Partner aus dem Championatskader. An seine Stelle rückte ein anderer Franzose, Viamant du Matz, mit dem sie 2018 an den Weltreiterspielen teilnahm. Parallel zu ihrer beeindruckenden Karriere in der Vielseitigkeit, mischt Auffarth immer öfter auch im Springsport mit. Bei den Deutschen Meisterschaften der Springreiterinnen in Balve wurde sie mit Landlord 2018 Sechste, in diesem Jahr wiederholte sie ihren Vorjahreserfolg beim Hamburger Spring-Derby und wurde mit La Vista Dritte.

Geburtsdatum: 27. Dezember 1986
Wohnort: Ganderkesee

Championatspferd 2019: Viamant du Matz

  • Geburtsjahr: 2009
  • Geschlecht: Wallach
  • Rasse: Selle Francais
  • Vater: Diamant de Semilly
  • Mutter: Heralina AA von Voltigeur le Malin AA
  • Besitzer: Nikolaus Prinz von Croy
  • Züchter: M. Roger Sevette

Pikeur

Prime Collection

Die neue Herbst / Winter Kollektion 2019 von Pikeur ist da.

Böckmann

Die neuen Esprit Modelle

Sind ein praktischer und gleichzeitig überaus schicker Wegbegleiter – und das zu einem attraktiven Preis. Ob für ein oder zwei Pferde oder in unterschiedliche Materialien - für jeden Geschmack und Anspruch ist das Passende dabei.

Stand: 19.08.2019