Deutsche Reiterliche Vereinigung

Weltmeisterschaften Voltigieren 2022

Zwei Mal Gold, zwei Mal Silber und eine Bronzemedaille für das deutsche Team

Gleich am ersten Tag der Medaillenvergabe beim Voltigieren liefert das deutsche Team ab und holt einen kompletten Medaillensatz. Das Team NORKA des VV Köln-Dünnwald wird mit Calidor und Patric Looser an der Longe Weltmeister bei den Gruppen. Julia Sophie Wagner gewinnt mit Giovanni longiert von Katja Wagner die Silbermedaille bei den Damen. Jannik Heiland holt mit Dark Beluga FRH und Longenführerin Barbara Rosiny in einem spannenden Finale WM-Bronze bei den Herren.

Auch zum Abschluss der Weltmeisterschaften Voltigieren bringen die deutschen Paare im Pas de Deux die Halle im dänischen Herning noch einmal zum Beben und tragen weiteres Gold und Silber zum deutschen Ergebnis bei. Somit nehmen die Voltigierer insgesamt zwei Mal Gold, zwei Mal Silber und eine Bronzemedaille mit nach Hause zurück. Lediglich der Nationenpreis zum Abschluss lief nicht ganz wunschgemäß, hier verpasste die deutsche Mannschaft knapp eine weitere Medaille und wurde Vierte.


News

10.09.2022 | WM Herning: Gold und Silber im Pas de Deux

09.08.2022 | Kandidaten für Nationenpreis Voltigieren nominiert

08.08.2022 | Gold, Silber und Bronze für deutsche Voltigierer

07.08.2022 | WM Herning: Deutsche Doppelvoltigierer auf Medaillenkurs

06.08.2022 | Deutsches Voltigier-Team nach Pflicht gut positioniert

02.08.2022 | WM 2022: "Jahr des Umbruchs" im Voltigieren

27.06.2022 | Teilnehmer für WM Voltigieren in Herning nominiert

Das WM-Team Voltigieren in Herning

Kathrin Meyer

Damen Einzel

Wohnort: Hamburg
Pferd: Capitain Claus
Longenführerin: Gesa Bührig

Mehr erfahren...

Alina Roß

Damen Einzel

Wohnort: Userin
Pferd: Baron R
Longenführer: Volker Roß

Mehr erfahren...

Julia Sophie Wagner

Damen Einzel

Wohnort: Leipzig
Pferd: Giovanni
Longenführerin: Katja Wagner

Mehr erfahren...

Thomas Brüsewitz

Herren Einzel

geb.: 13. Mai 1994
Wohnort: Köln
Pferd: Eyecatcher
Longenführerin: Alexandra Knauf

Mehr erfahren...

Jannik Heiland

Herren Einzel

geb.: 29. September 1992
Wohnort: Wulfsen
Pferd: Dark Beluga FRH
Longenführerin: Barbara Rosiny

Mehr erfahren...

Julian Wilfling

Herren Einzel

geb.: 25. Dezember 1995
Wohnort: Untermeitingen
Pferd: Aragorn
Longenführer: Alexander Zebrak

Mehr erfahren...

Team NORKA Automation des VV Köln-Dünnwald

Voltigiergruppen

Pferd: Calidor
Longenführer: Patric Looser

Mehr erfahren...

Chiara Congia & Justin van Gerven

Pas de Deux

geb.: 26. Juli 1997 / 3. Oktober 1995
Pferd: Highlight
Longenführerin: Alexandra Knauf

Mehr erfahren...

Diana Harwardt & Peter Künne

Pas de Deux

geb.: 22. März 2001 / 8. Oktober 2000
Pferd: DSP Sir Laulau
Longenführer: Hendrik Falk

Mehr erfahren...

Ulla Ramge

Bundestrainerin

geb.: 21. Mai 1963
Wohnort: Warendorf

Mehr erfahren...

Kai Vorberg

Disziplin-Trainer

geb.: 20. Oktober 1981
Wohnort: Warendorf

Mehr erfahren...

Zeitplan der WM Voltigieren 2022

Datum Uhrzeit Wettbewerb
Sa, 6. August

09:00 - 11:30 Uhr
12:30 - 16:30 Uhr
17:30 - 19:30 Uhr

Gruppe - Pflicht
Damen - Pflicht
Herren - Pflicht
So, 7. August

10:00 - 14:00 Uhr
15:00 - 17:00 Uhr
18:00 - 19:00 Uhr

Damen - Technikprogramm
Herren - Technikprogramm
Pas-de-deux - 1. Kür
Mo, 8. August 08:30 - 12.30 Uhr
13:00 - 15:00 Uhr
15:30 - 18:00 Uhr
Damen - Kür
Herren - Kür
Gruppe - 1. Kür
Mi, 10. August 11:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 15:30 Uhr
Pas-de-deux - 2. Kür
Gruppe - 2. Kür (max. 8 Teams) und Nationenpreiswertung

 

Wettkampfmodus Voltigieren

Wer die internationalen Voltigierfans kennt, weiß: Sie füllen die Halle nicht nur, sie lassen sie auch beben. Gleich fünf Medaillensätze werden in Herning vergeben: im Einzelvoltigieren der Damen und Herren, im Pas de Deux und der Königsdisziplin, im Gruppenvoltigieren. Zum dritten Mal wird auch eine Teamwertung vergeben. In diesem Nationenpreis starten jeweils die Gruppe und zwei Einzelvoltigierer für ihr Land. Pflicht, Technikprogramm und Kür, das sind die drei Prüfungen, die im Einzelvoltigieren zur Medaille führen. Im Pas de Deux zeigen die Doppelvoltigierer zwei Mal ihre Kür. Und für die Gruppen ermitteln ihre Sieger in einem Pflicht- und einem Kürdurchgang. Die besten acht Gruppen und ihre Küren gibt es aber ein weiteres Mal zu sehen, denn im Nationenpreis werden nur Küren gezeigt. Neben der Gruppe vertreten hier zwei Einzelvoltigierer*innen ihre Nation. Wer übrigens meint, das Pferd spiele in dieser Disziplin eine untergeordnete Rolle, irrt. Auch eine „Pferdenote“ fließt ins Gesamtergebnis ein. Diese wurde 1997 eingeführt, um Qualität der Ausbildung des Pferdes und des Longenführers zu protokollieren und zu dokumentieren. Innerhalb der Jury gibt es eine Aufgabenteilung, so dass immer ein Richter nur für die Vergabe der Pferdenote zuständig ist, bei großen Championaten sind es sogar zwei Richter. Entsprechend wichtig ist auch die Rolle des Longenführers, der bei Erfolg daher ebenfalls mit einer Medaille belohnt wird.

Teaserbild

QUADERRAUFE COMFORT-LINE PLUS

Stabil und robust sind die Futterraufen von Großewinkelmann. Egal ob kreisförmig oder quadratisch, mit den Raufen von Growi sind Ihre Tiere auf der Weide bestens versorgt. Unser Topseller: die Profi-Quaderraufe Comfort-Line Plus.

Teaserbild

PM Oktober-Aktion – Eskadron Gamaschen sichern!

Wer bis zum 31. Oktober Persönliches Mitglied wird, darf sich freuen: Als Begrüßungsgeschenk gibt es hochwertige Eskadron Gamaschen (zwei Modelle in je 3 Farben erhältlich)!

Weiterführende Informationen

Stand: 14.08.2022