Deutsche Reiterliche Vereinigung

Weltmeisterschaften Voltigieren

6. bis 14. August in Herning

Auch für die Voltigierer sind die Weltmeisterschaften in Herning vom 6. bis 14. August der Jahreshöhepunkt. "Wir freuen uns, zusammen mit den Dressur-, Spring- und Para-Reitern anzutreten, nachdem es ja keine Weltreiterspiele mehr gibt", erklärt  Ulla Ramge. Für die Bundestrainerin Voltigieren ist es nach 20 Jahren ihre letzte Saison in diesem Amt.

Der Sichtungsweg zur WM

Der Weg nach Herning führt die Voltigierer über eine Sichtung in Warendorf vom 13. bis 15. Mai und das CVIO in Aachen vom 23. bis 26. Juni. Darüber hinaus müssen die Championatskandidaten mindestens ein weiteres CVI bestreiten. Nominiert wird dann nach Aachen.

Medaillenchancen

Ulla Ramge: "Nach der Corona-Pause und einem verspäteten Start in die Saison 2021 haben unsere Voltigierer die WM in Budapest im vergangenen Jahr bei den Gruppen und Pas-de-Deux absolut dominiert. Beide Titelgewinner werden in diesem Jahr allerdings nicht mehr dabei sein. Das Team Fredenbeck hat Ende 2021 auf dem Höhepunkt seiner Schaffenskraft aufgehört. Damit werden in diesem Jahr wohl die Mannschaften aus Köln, Weltmeister 2018, und Ingelsberg, Vize-Europameister 2019, unter sich ausmachen, wer nach Herning fahren wird. Im Pas-de-Deux haben wir neben den Vizeweltmeistern Chiara Congia und Justin van Gerven noch zwei weitere Weltklasse Paare und bei den Herren sind mit Jannik Heiland und Thomas Brüsewitz zwei aussichtsreiche Medaillenkandidaten im Kader. Bei den Damen werden die Karten gerade noch etwas neu gemischt. Hier sind es die Deutsche Meisterin Alina Ross und Hanna Steverding, die im vergangenen Jahr ihr WM-Debüt in den Top Ten beendeten, die championatserfahrene Pauline Riedl sowie die U21-Siegerin von 2021, Kathrin Meyer vom Team Fredenbeck, die die größten Chancen auf ein Ticket für Herning und einen Platz in den vorderen Reihen haben."

Konkurrenten

Die größten Konkurrenten erwartet die Bundestrainerin wie in den vergangenen Jahren schon aus Frankreich, der Schweiz und Österreich.

Die Sieger der WM-Sichtung Voltigieren in Warendorf: Kathrin Meyer, das Team Norka Automation des VV Köln-Dünnwald, Thomas Brüsewitz (nicht um Bild)) und Diana Harwardt / Peter Künne. Fotos (c) Daniel Kaiser
Die Sieger der WM-Sichtung Voltigieren in Warendorf: Kathrin Meyer, das Team Norka Automation des VV Köln-Dünnwald, Thomas Brüsewitz (nicht um Bild)) und Diana Harwardt / Peter Künne. Fotos (c) Daniel Kaiser

Weltmeister Voltigieren Nationenpreis und Gruppe

Nationenpreis
Gold: Deutschland (Team Norka des VV Köln-Dünnwald, Jannik Heiland, Kristina Boe)
Silber: Schweiz
Bronze: Österreich

Gruppe
Gold: Team Norka des VV Köln-Dünnwald/GER
Silber: Schweiz
Bronze: Österreich

Weltmeister Voltigieren Einzelwertung und Pas de Deux

Damen
Gold: Kristina Boe/GER
Silber: Janika Derks/GER
Bronze: Lisa Wild/AUT

Herren
Gold: Lambert Leclezio/FRA
Silber: Jannik Heiland/GER
Bronze: Thomas Brüsewitz/GER

Pas de Deux
Gold: Lorenzo Lupacchini und Silvia Stopazzini/ITA
Silber: Jasmin Lindner und Lukas Wacha/AUT
Bronze: Janika Derks und Johannes Kay/GER

Vorläufiger Zeitplan der WM Voltigieren

Datum Uhrzeit Wettbewerb
Sa, 6. August

08:30 Uhr
13:00 Uhr
17:00 Uhr

Gruppe - Pflicht
Damen - Pflicht
Herren - Pflicht
So, 7. August

13:00 Uhr
16:00 Uhr
18:00 Uhr

Damen - Technikprogramm
Herren - Technikprogramm
Pas-de-deux - 1. Kür
Mo, 8. August 12:00 Uhr
15:00 Uhr
17:00 Uhr
Damen - Kür
Herren - Kür
Gruppe - 1. Kür
Mi, 10. August 12:00 Uhr
16:00 Uhr
Pas-de-deux - 2. Kür
Gruppe - 2. Kür (max. 8 Teams) und Nationenpreiswertung
Teaserbild

PM Juni-Aktion – Loesdau-Gutschein sichern!

Wer bis zum 30. Juni Persönliches Mitglied wird, darf sich freuen: Als Begrüßungsgeschenk gibt es einen 35 € Loesdau-Gutschein (Gutscheinhöhe abhängig von Mitgliedsart)! 

Teaserbild

HKM Bundeschampionate 2022

Wer bei der Schau der besten Nachwuchspferde und -ponys aus deutscher Zucht vom 31. August bis 4. September 2022 in Warendorf dabei sein will, kann sich schon jetzt die Tickets sichern. Der Verkauf erfolgt über Eventim.

Stand: 08.06.2022