Deutsche Reiterliche Vereinigung

Europameisterschaften 2017

EM in Göteborg, Strzegom, Ebreichsdorf, Givrins und Brüssel

Eine Multi-EM ähnlich der in Aachen 2015 erlebten die europäischen Pferdesportfans im August 2017 in Göteborg. In den Disziplinen Dressur, Para-Dressur, Springen und Vierspännerfahren sammelten die deutschen Teilnehmer zwölf Medaillen. Auch in den anderen Disziplinen Vielseitigkeit, Voltigieren, Reining und Distanzreiten kamen die deutschen Pferdesportler mit zahlreichen Medaillen von den Europameisterschaften nach Hause. 

Dressurteam holt Gold in Göteborg

Mannschaftsgold und vier Medaillen in der Einzelwertung - für die deutschen Dressurreiter sind die Europameisterschaften 2017 in Göteborg nahezu perfekt verlaufen. Für Isabell Werth (Rheinberg) und ihre Stute Weihegold OLD gab es Einzel-Gold in Grand Special und Kür. Silber gewannen jeweils Sönke Rothenberger (Bad Homburg) und sein Wallach Cosmo. Zum Gold-Team gehörten auch Helen Langehanenberg (Billerbeck) mit Damsey FRH und Dorothee Schneider (Framersheim) mit Sammy Davis jr..

Platz sechs für Marcus Ehning bei der EM

Starke, mutige und stilsichere Runden lieferten die deutschen Springreiter mit ihren Pferden bei den Europameisterschaften 2017 in Göteborg im Parcours ab. Mit einer Medaille wurden sie zwar nicht belohnt, doch vor allem die EM-Debütanten Laura Klaphake (23, Steinfeld, Platz 17) und Catch me if you can, Maurice Tebbel (23, Emsbüren) und Chaccos‘ Son sowie Philipp Weishaupt (32, Riesenbeck, Platz zwölf) und LB Convall, reisten mit vielen wichtigen Erfahrungen im Gepäck nach Hause. Das beste Einzelergebnis gelang Marcus Ehning (42, Borken) mit Pret a tout, die Platz sechs belegten. Die Teamwertung schloss Deutschland auf Rang fünf ab. 

Mannschafts-Silber für die Vierspänner

Mannschaftssilber und ein dritter Platz in der Einzelwertung für Christoph Sandmann - das ist die Bilanz der Vierspänner-Fahrer bei den Europameisterschaften 2017 in Göteborg. Bereits in der Dressur zeigten die Fahrer ihr ganzes Können: Drei Gespanne blieben unter 50 Strafpunkten. Die drei deutschen Teilnehmer, Mareike Harm (Negernbötel), Christoph Sandmann (Lähden) und Georg von Stein (Modautal), lagen deshalb von Tag eins an auf dem Silberrang hinter den großen Konkurrenten aus den Niederlanden. Die Marathon-Strecke führte durch die Göteborger Innenstadt. Rund 20.000 Zuschauer jubelten den Fahrern und ihren Pferden zu. 

Para-Dressurreiter sammeln fünf Medaillen in Göteborg

Bei den Para-Dressurwettbewerben bei den Europameisterschaften in Göteborg durften sich die deutschen Reiter über insgesamt fünf Medaillen – drei silbernen und zwei bronzefarbenen – freuen. Erstmalig seit zehn Jahren gab es allerdings keine Team-Medaille für das deutsche Para-Team. Die Medaillen gleich im Doppel-Pack, einmal Silber und einmal Bronze, gab es für Elke Philipp (Treuchtlingen) in Grade I mit Regaliz. Silber in der Kür gewann Steffen Zeibig (Arnsdorf) mit Feel Good in Grade III, Silber gab es auch für Claudia Schmidt (Darmstadt) mit Romeo Royal in Grade III. Alina Rosenberg (Konstanz) sicherte sich mit Nea’s Daboun die Kür-Bronzemedaille in Grade II.

Ingrid Klimke wird Europameisterin in Strzegom

Die Europameisterschaft Vielseitigkeit fand vom 17. bis 20. August 2017 in Strzegom in Polen statt. Dort gab es Einzelgold für Ingrid Klimke und Horseware Hale Bob sowie Silber für ihren Mannschaftskollegen Michael Jung mit fischerRocana FST. Die deutsche Mannschaft mit Michael Jung, Ingrid Klimke, Bettina Hoy und Julia Krajewski wurde zunächst mit der Silbermedaille geehrt, verlor diese aber nach einer positive Medikationskontrolle von Julia Krajewskis Pferd Samourai du Thot. 

Zwölf Medaillen für die deutschen Voltigierer in Ebreichsdorf

Sieben von insgesamt zwölf Medaillen für Deutschland: Das ist die sensationelle Bilanz der Equipe von Bundestrainerin Ulla Ramge und Disziplintrainer Kai Vorberg nach der EM, die vom 2. bis 6. August 2017 in Ebreichsdorf/Österreich stattfand. Mit dreimal Gold, dreimal Silber und einmal Bronze waren die Deutschen die mit Abstand beste Nation des Seniorenchampionats. Kristina Boe (Hamburg) gewann Gold bei den Damen. Mannschaftskollegin Sarah Kay (Münster) freute sich über Platz zwei und Silber. Genauso gut lief es bei den Herren: Erik Oese (Radebeul) sicherte sich im Magna Racino die Goldmedaille. Auf Platz zwei landete Titelverteidiger Jannis Drewell (Gütersloh). Zwei weitere Medaillen konnten die Deutschen im Pas-de-Deux einfahren. Theresa-Sophie Bresch und Torben Jacobs aus Köln gewannen Silber. Bronze ging an Jolina Ossenberg-Engels und Timo Gerdes aus Altena. Das dritte Gold für Deutschland gewann das Team NORKA des Voltigier-Vereins Köln-Dünnwald.

Deutsches Reining-Team wird Vize-Europameister

Zweimal Silber und einmal Bronze – das ist die erfolgreiche Bilanz der deutschen Reiner nach den Europameisterschaften, die vom 9. bis 12. August 2017 im schweizerischen Givrins stattfanden. Das deutsche Team um Elias Ernst (Windeck), Dominik Reminder (Erlenbach), Julia Schumacher (Bitz) und Alexander Ripper (Fürth) sicherte sich unter der Leitung von Bundestrainer Nico Hörmann Silber. Gold ging an das Team aus Belgien. Im Einzelfinale zeigte der 29-jährige Dominik Reminder mit Dun It With A Splash eine hervorragende Leistung und gewann Silber. Bronze ging an seine Teamkollegin Julia Schumacher mit Coeurs Little Tyke. Die 30-Jährige bewies bei ihrem ersten Championatsauftritt eiserne Nerven und großes Talent.

Gold für Sabrina Arnold bei EM Distanzreiten

Die besten Distanzreiter Europas gingen 2017 in Brüssel/Belgien auf die 160 Kilometer lange Championatsstrecke. Sabrina Arnold holte erstmalig Gold für Deutschland. Zum deutschen Team gehörten neben der in Frankreich lebenden Sabrina Arnold mit dem zehnjährigen Tarzibus auch ihre ältere Schwester Melanie Arnold (Kirchheim-Teck) mit der vierzehnjährigen Schimmelstute Sevinc, ebenso wie Rebecca Arnold (Walddorf-Häslach) – Cousine von Melanie und Sabrina Arnold – mit dem zehnjährigen Wallach Serpa und Dr. Ursula Klingbeil (Buch) mit der zehnjährigen Stute Aid du Florival.

R + V

Die R+V-Operationskostenversicherung für Pferde: ab 6,78 EUR monatlich, ohne jährliche Höchstentschädigungsgrenze.

Übernahme der in der Tierklinik entstehenden Kosten für tierärztliche Leistungen, Medikamente und Nachsorge bis zu 14 Tage ab Operation.

PM Geschenkmitgliedschaft

Ein besonderer Geschenktipp für Pferdefreunde!
Weihnachten mal anders: verschenken Sie eine Persönliche Mitgliedschaft bei der FN und begeistern damit Ihre Pferdefreunde! Schicken Sie uns einfach eine E-Mail an pm@fn-dokr.de.

Stand: 19.08.2019