Deutsche Reiterliche Vereinigung

Deutsche Jugendmeisterschaften Voltigieren

10. bis 13. September 2020 in Großefehn-Timmel

Die Deutsche Jugendmeisterschaft (DJM) der Voltigierer ist die wichtigste nationale Veranstaltung für den Nachwuchs in dieser Disziplin. Hier wetteifern Junior-Einzelvoltigierer in zwei und Junior-Gruppen in drei Wertungsprüfungen um Titel und Medaillen. Im Jahr 2020 findet die DJM der Voltigierer vom 10. bis 13. September in Großefehn-Temmel in Weser-Ems statt.

Die Auswahl der Teilnehmer und Pferde erfolgt aufgrund einer den Landesverbänden zugeteilten Grund- und Zusatzquote. Startberechtigt sind Einzelvoltigierer, die im laufenden Kalenderjahr mindestens 12 Jahre und höchstens 18 Jahre alt sind. Zusätzlich sind Mitglieder des Bundeskaders Einzelvoltigieren, die im laufenden Kalenderjahr nicht älter als 18 Jahre alt werden, außerhalb der Quote startberechtigt. Einzelvoltigierer dürfen bei den Deutschen Jugendmeisterschaften nur an den Start gehen, sofern sie noch nicht bei den Deutschen Meisterschaften als Einzelvoltigierer teilgenommen haben. Die Voltigierer einer Gruppe werden im laufenden Kalenderjahr höchstens 18 Jahre alt. Die Gruppe besteht aus sechs Voltigierern, die sowohl die Pflicht als auch die Kür zeigen. Die Sportler einer Gruppe müssen nicht demselben Verein, aber demselben Verband angehören.

Ihr Ansprechpartner

Karin Terharen

Sekretariat

Tel: 02581/6362-122
Fax: 02581/6362-7122

kterharen@fn-dokr.de

Unsere Empfehlung

Aufgabenheft Voltigieren 2018
Aufgabenheft Voltigieren 2018

Das Aufgabenheft - Voltigieren - beinhaltet die Anforderungen an das Voltigieren gemäß LPO sowie die Anpassung der Klassenbezeichnungen des Voltigierens an die der anderen Pferdesportdisziplinen.

Bundeschampionate 2020

Der Kartenvorverkauf für die Bundeschampionate 2020 in Warendorf ist gestartet. Anders als in den Vorjahren werden die Karten jetzt über Eventim, Europas Marktführer im Bereich Ticketvertrieb, verkauft. Die Vorteile: Karten können direkt zuhause ausgedruckt oder einfach auf dem Smartphone gespeichert werden.

R + V

Die R+V-Operationskostenversicherung für Pferde: ab 6,78 EUR monatlich, ohne jährliche Höchstentschädigungsgrenze.

Übernahme der in der Tierklinik entstehenden Kosten für tierärztliche Leistungen, Medikamente und Nachsorge bis zu 14 Tage ab Operation.

Stand: 09.01.2020