Deutsche Reiterliche Vereinigung

Louisdor-Preis

FN-Serie: Grand Prix für Nachwuchspferde

Der Louisdor-Preis  - oder auch Nachwuchspferde Grand Prix  - ist eine FN-Serie für acht- bis zehnjährige Pferde, die behutsam an die schwerste Prüfungsklasse herangeführt werden sollen. Zu den bisherigen Siegern zählen unter anderem El Santo NRW, Dablino FRH, Weihegold OLD, Emilio, DSP Samy Davis jr. und TSF Dalera BB, die alle wenig später in den deutschen Championatsmannschaften eingesetzt wurden. Sponsor ist die Liselott und Klaus Rheinberger Stiftung (Neu-Anspach), die die Dressurserie seit 2012 unterstützt.

Zwar enthalten die Aufgaben beim Louisdor-Preis alle Elemente des Grand Prix, sind aber in den Anforderungen etwas reduziert. Bisher wurden bei den einzelnen Etappen des Louisdor-Preises die Dressuraufgabe Intermediaire II sowie der Kurz-Grand-Prix geritten. Im Finale diente der Kurz-Grand-Prix als Einlaufprüfung, entscheidend für den Gesamtsieg war bzw. ist die zweite Prüfung, in der der „lange“ Grand Prix verlangt wird. In der Saison 2022 gibt es nun eine Änderung: Anstelle des Kurz-Grand-Prix wird eine neue Aufgabe abgefragt, der sogenannte „Louisdor-Grand-Prix“. In den Einlaufprüfungen wird die Dressuraufgabe Intermediaire II, in den Final-Qualifikationen sowie in der Einlaufprüfung zum Finale wird die neue Sonderaufgabe "Louisdor-Grand-Prix" geritten. „Die Sonderaufgabe haben wir noch mehr an die Ansprüche der jungen Grand-Prix-Pferde angepasst", sagt Dressur-Bundestrainerin Monica Theodorescu.

Stationen 2022

  • Hagen a.T.W. vom 20. bis 24. April 2022 (Ergebnis)
  • Wiesbaden vom 3. bis 6. Juni 2022
  • Kronberg/Schafhof vom 14. bis 17. Juli 2022
  • Donzdorf/Gestüt Birkhof vom 28. bis 31. Juli 2022
  • Gut Ising (Indoor) vom 1. bis 4. September 2022
  • Finale in Frankfurt vom 15. bis 18. Dezember 2022

News

24.04.2022 | Hagen: Sönke Rothenberger siegt im Louisdor-Preis

19.12.2021 | Louisdor-Preis 2021: Total Hope OLD gewinnt Finale

02.12.2021 | Internationales Festhallen Reitturnier Frankfurt erneut verschoben

29.10.2021 | Louisdor-Preis: Letzte Etappe in Oldenburg vorzeitig entschieden

05.09.2021 | Ising: Destacado gewinnt den Louisdor-Preis

11.07.2021 | Bettenrode: Valesco gewinnt Louisdor-Preis

26.06.2021 |Louisdor-Preis: Total Hope OLD gewinnt Qualifikation in Kronberg

16.05.2021 | München: Isabell Werth gewinnt Louisdor-Preis

25.04.2021 | Louisdor-Preis: Dedale de Hus OLD gewinnt Qualifikation in Hagen

20.12.2020 | Louisdor-Preis: Bonheur de La Vie und Sandra Nuxoll gewinnen Finale

31.10.2020 | Oldenburg: Letzte Final-Tickets für Marshall-Bell und Grey Flanell

07.09.2020 | Ising: Rockson und Django für Louisdor-Preis-Finale qualifiziert

24.08.2020 | Elmlohe: Sandra Nuxoll qualifiziert zwei Pferde für das Finale

09.08.2020 | Verden: Hubertus Schmidt qualifiziert auch Beryll

12.07.2020 | Bettenrode: Erneuter Quali-Sieg für Denoix PCH und Hubertus Schmidt

07.06.2020 | Hagen: Denoix PCH debütiert im Grand Prix

02.06.2020 | Neue Saisonplanung in Corona-Zeiten

Die Sieger des Louisdor-Preises im Überblick

  • 2021: Total Hope OLD und Isabel Freese
  • 2020: Bonheur de La Vie und Sandra Nuxoll
  • 2019: L’Arbuste OLD und Senta Kirchhoff 
  • 2018: Blue Hors Veneziano und Daniel Bachmann Andersen
  • 2017: Dalera BB und Jessica von Bredow-Werndl
  • 2016: Sammy Davis Jr. und Dorothee Schneider
  • 2015: Emilio und Isabell Werth
  • 2014: Weihegold und Beatrice Buchwald
  • 2013: Balmoral und Brigitte Wittig
  • 2012: Very Keen und Thomas Wagner
  • 2011: Diva Royal und Dorothee Schneider
  • 2010: El Santo und Isabell Werth
  • 2009: Dablino und Anabel Balkenhol
  • 2008: Carabas und Oliver Luze
  • 2007: Floresco und Patrik Kittel
Teaserbild

PUR.MUSKEL

PUR.MUSKEL eignet sich zur Unterstützung der Muskulatur bei allen Pferden. Gerade stoffwechselempfindliche Pferde können von dem optimalen Gehalt an essentiellen Aminosäuren zur Unterstützung des Muskelstoffwechsels profitieren. Der geringe Zucker- und Stärkeanteil von unter 10 % macht PUR.MUSKEL dazu sehr verträglich, magenschonend und darmunterstützend.

Teaserbild

FNverlag

Das „FN-Handbuch Lehren und Lernen im Pferdesport“ ist das Nachschlagewerk für alle Ausbilder und solche, die es werden wollen. Viele namhafte Ausbilder kommen in Form von Gastbeiträgen zu Wort und ermöglichen Einblicke in ihre Trainertätigkeit.

Stand: 26.04.2022