Ranglisten Dressur, Springen und Vielseitigkeit

Schneider, Ehning und Dibowski 2018 an der Spitze

Wie erfolgreich die deutschen Reiter in Dressur, Springen und Vielseitigkeit waren, lässt sich am Punktestand der disziplinspezifischen Ranglisten absehen. Gewichtet nach Prüfungsniveau, werden alle Siege und Platzierungen addiert. Berücksichtigt sind Turniersporterfolge vom 1. Oktober bis 30. September aller deutschen Reiter und der in Deutschland trainierenden Ausländer mit Gastlizenz.

In der Dressur steht 2018 erstmals Dorothee Schneider an der Spitze, bei den Springreitern hat Marcus Ehning die Nase vorn. In der Vielseitigkeit heißt die Nummer eins Andreas Dibowski.

Für die Disziplin Fahren gibt es verschiedene Ranglisten erstellt nach Anspannungsart

Ihr Ansprechpartner

Leonie Süß

Tel: 02581/6362-142
Fax: 02581/6362-7142

lsuess@fn-dokr.de

Unsere Empfehlung

FN-App
FN-App

Die App der Deutschen Reiterlichen Vereinigung bietet einen Newsticker, TV-TippsTurnierkalender und eine Pferdenamensuche. Mit der ADMR-Suchmaschine kann überprüft werden, ob Substanzen und die Inhaltsstoffe im Futter entsprechend der Anti-Doping und Medikamentenkontrollregeln (ADMR) erlaubt sind.

FN-App

Die App der Deutschen Reiterlichen Vereinigung bietet neben Newsticker, TV-Tipps und Turnierkalender eine Pferdenamensuche, die Auskunft darüber gibt, welche Pferdenamen bereits vergeben sind. Mit der ADMR-Suchmaschine kann überprüft werden, ob Substanzen und die Inhaltsstoffe im Futter entsprechend der Anti-Doping und Medikamentenkontrollregeln (ADMR) erlaubt sind.

Stand: 27.06.2019